Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.04.2017
Landesparteitag der NRW-CDU
Am 1. April 2017 fand in Münster der Landesparteitag der nordrhein-westfälischen CDU statt
Der Parteitag der CDU in Nordrhein-Westfalen stand dieses Mal ganz unter dem Stern der anstehenden Landtagswahl.
Bundeskanzlerin Merkel zeigte sich angriffslustig. Copyright: Privat
Berlin - Mit ihm wurde die heiße Phase des Wahlkampfes gestartet. Hierzu fanden sich viele Lokalpolitiker, aber auch Bundespolitiker, ein, um gemeinsam unseren Kandidaten Armin Laschet zu unterstützen.

Neben Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, Jens Spahn und vielen weiteren mehr war auch Bundeskanzlerin Angela Merkel vor Ort. Sie hielt eine feurige Rede in der sie – zu Recht – die rot-grüne Landesregierung kritisierte und für einen Machtwechsel plädierte. Ich teile ihre Meinung, wenn sie sagt, dass NRW in vielen Bereichen anderen Bundesländern unterlegen ist.



Armin Laschet legte sachlich und korrekt dar, dass gerade in den Gebieten Sicherheit und Bildung viel investiert werden müsste. Die Voraussetzungen in unserem Land seien dafür da, allerdings gibt es unter Hannelore Kraft zu viel Symbolpolitik und zu wenig sachliche und rationale Handlungen. Ich behaupte, dass wir vor ganz schweren Zeiten stehen, sollten die SPD und die Grünen weiter regieren.
 
Ich empfand den Parteitag als absolut gelungen. Angela Merkel und Armin Laschet überzeugten in ihren Reden auf ganzer Linie.